Wir leben Schüssler Salze Adler Pharma Helvetia AG
    Adler Pharma - Produktion und Vertrieb GmbH    

Adler Pharma Helvetia

Die Antlitzanalyse

Feststellung der Mineralstoffmängel im Gesicht nach Hickethier

Unter einer Antlitzanalyse, versteht man die Feststellung von Mangelzeichen im Gesicht, die auf dem Mangel entsprechender Mineralstoffe und Betriebsstoffe im menschlichen Körper beruhen. Entwickelt wurde dieses Diagnoseverfahren von Kurt Hickethier, aufgrund von Hinweisen in den Schriften von Dr. W. H. Schüssler.


Funktion und Verfahren einer Antlitzanalyse

Entscheidende Entwicklung erfuhr die Antlitzanalyse durch Kurt Hickethier in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts für die Basismittel in der Biochemie nach Dr. Schüssler. Gezeichnet von der Bechterewschen Krankheit, analysierte und beobachtete er vermutete Mineralstoffmängel in den Gesichtern der Menschen über einen längeren Zeitraum, und erprobte dieses Verfahren. Hickethier erkannte verschiedene Glanz- und Faltenbildungen sowie Färbungen, die sich mit der Einnahme von Schüssler-Mineralstoffen verringerten.


Antlitzanalyse heute

Thomas Feichtinger hat die Antlitzzeichen weiter entwickelt sodass es heute für alle Schüssler Salze die jeweiligen Antlitzzeichen gibt. Heute ist es möglich, sich in einem sechsteiligen Ausbildungskurs auf eine ganzheitlich Schüssler-Beratung im Feld der Biochemie vorzubereiten.


Für telefonische Kurz-Beratungen steht unsere Schüssler-Hotline zur Verfügung +43 65 42 55 0 44.

Ebenso wird Ihnen im moderierten Schüssler-Forum kompetent und unkompliziert weitergeholfen.


Keine Nachrichten vorhanden.